Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel

Stellvertretende Vorsitzende

Michaela Wambacher

E-Mail: michaela.wambacher@dv-idee.at 

 

Aktivität in der Steiermark: 

  • Vorsitz bei Achterbahn Steiermark - Unabhängige Peerbewegung für psychische Gesundheit
  • Aufsichtsrat- und Vorstandsmitglied GFSG - Gesellschaft für seelische Gesundheit

 

Bundesbeirat Michaela Wambacher

Biografie

Michaela Wambacher (* 1961 in Wels) ist Mutter von 3 Kindern, gelernte Architektin und Expertin aus Erfahrung mit psychischer Erkrankung (Betroffenen und Angehörige). Sie ist Gründungsmitglied von Achterbahn Steiermark, die unabhängige Peerbewegung für psychische Gesundheit, in der sie als Vorstandsmitglied und seit 2012 auch als Pressesprecherin sowie Projektmanagerin tätig ist.
Seit 01.10.2020 ist Michaela Wambacher Obfrau des Vereins Achterbahn. 
Dem trialogischen Gedanken folgend ist Michaela Wambacher seit 2014 im Vorstand und seit 2020 Mitglied im Aufsichtsrat der GFSG, der Gesellschaft für Seelische Gesundheit Steiermark.

Seit 01.09.2020 ist Michaela Wambacher Vorstandsmitglied im Dachverbahnd IdEE Österreich.
Seit 2017 ist sie Mitglied im Bundesbeirat für psychosoziale Gesundheit. 
Von 2017 bis Ende 2020 hat sie sich im unabhängigen steiermärkischen Monitoringausschuss für die Rechte von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eingesetzt.

Für ein gedeihliches Zusammenleben in Vielfalt sind Michaela Wambacher die Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen, die nachhaltige Inklusion von Betroffenen in der Gesellschaft und die Implementierung der Peerarbeit in die psychosoziale Versorgung im Sinne von „Stepped Care“ ein besonderes Anliegen.

Bild © Michaela Wambacher

Sagen Sie Hallo!

Lernen Sie uns kennen.